Anmeldung und Aufnahmeverfahren:

 

1.    Anmeldung

Eine Anmeldung für das kommende Kindergarten-/Krippenjahr (immer zum 01.08. eines Jahres) ist aus organisatorischen Gründen immer nur bis zum 31.08. des Vorjahres möglich. Sollten Sie Interesse an einem Kindergarten- oder Krippenplatz haben, können Sie zunächst eine unverbindliche Anmeldung vornehmen. Dazu nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular, welches Sie sich als pdf-Datei auf unserer Homepage herunterladen können. Sie müssen für die Krippe und den Kindergarten jeweils einzelne Anmeldungen abgeben, da nach Ende der Krippenzeit keine automatische Aufnahme im Kindergarten erfolgt.

Nach Eingang per Post oder auch E-Mail erhalten Sie eine Anmeldebestätigung durch unsere Verwaltung, bitte beachten Sie, dass diese Bestätigung noch keine Zusage für einen Platz bedeutet.

 

2.    Informationsabend

Im Herbst wird es einen Informationselternabend geben, dieser ist verbindlich für alle Eltern, die ein Kind für das kommende Kindergarten-/ Krippenjahr angemeldet haben. Die Einladung erfolgt per E-Mail, weshalb Sie bitte darauf achten, dass uns jederzeit eine aktuelle Adresse vorliegt.

 

3.    Kennenlerngespräch

Im Anschluss an den Informationsabend wird es zeitnah Einladungen zu Kennenlerngesprächen in kleinen Gruppen geben. Bitte beachten Sie, dass nur Familien berücksichtigt werden können, die auch auf dem verbindlichen Elternabend anwesend waren.

An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zusammen mit Ihrem Kind den Kindergarten bzw. die Krippe zu besuchen. Sie können dann mit den Pädagogen ins Gespräch kommen und Fragen stellen oder einfach die Räumlichkeiten und das eigene Kind darin wahrnehmen. Die Pädagogen haben so ebenfalls die Möglichkeit ihr Kind im freien Spiel zu erleben und Sie als Eltern kennen zu lernen.

 

4.    Auswahl

Nach den Elterngesprächen entscheiden die Pädagogen in einer gemeinsamen Konferenz, welche Kinder im nächsten Jahr aufgenommen werden können. Dabei finden verschiedene Kriterien Berücksichtigung. Da wir im Ü3 zwei unterschiedliche Gruppenkonzepte (Zaunkönige und Meisen) haben, kann hier nach Möglichkeit auch der Wunsch der Eltern berücksichtigt werden.

 

5.    Zu- oder Absagen

Können wir Ihrem Kind einen Platz anbieten erhalten Sie zeitnah eine schriftliche Benachrichtigung mit einem Termin zur Vertragsunterzeichnung. Diesen Termin nimmt die Verwaltung mit Ihnen wahr, sodass Sie dort auch noch vertragliche oder finanzielle Fragen stellen können.

Können wir Ihrem Kind leider keinen Platz anbieten, erhalten Sie ebenfalls zeitnah eine schriftliche Absage.

 

6.    Aufnahmegespräche

Im Frühjahr/Sommer des Aufnahmejahres erhalten Sie dann eine Einladung zu einem Aufnahmegespräch mit den zuständigen Pädagogen.

Waldorfkindergarten "Am Lerchensegen" e.V.

 

Betreuungszeiten

Kindergarten "Zaunkönige" und "Meisen":

Montag - Freitag, 07:00 - 13.00 bzw. 14:00 Uhr

 

Kinderkrippe "Spatzen":

Montag - Freitag, 07:00 - 14:00 Uhr